Trübes und kaltes Wetter – da macht es sich so mancher, gerade in der heutigen Zeit, gerne auf dem Sofa bequem und lässt den Sport an der frischen Luft lieber ausfallen. Aber besonders jetzt, wo der Körper durch den Wechsel von warmer Heizungsluft in Räumen und kalten Temperaturen im Freien, besonders beansprucht wird, gilt es das Immunsystem zu stärken, um so Erkältungen vorzubeugen. Dabei muss man aber auf das richtige Maß achten und je nach körperlicher Verfassung über längere Spaziergänge bis zu schnelleren Joggingläufen oder Radtouren das eigene Abwehrsystem moderat aufbauen und widerstandsfähig machen. Entscheidender als die Intensität ist die Regelmäßigkeit des Trainings.

Über die nötige Bewegung hinaus kräftigt eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung unser Immunsystem: Komplexe Kohlenhydrate, genügend Eiweiß und eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen (insbesondere Vitamin C und Zink) sind hierfür unerlässlich. Auf keinen Fall darf die ausreichende Flüssigkeitszufuhr vernachlässigt werden, selbst wenn das Durstgefühl in den kälteren Monaten meist gering(er) ist. Nur so lassen sich die Schleimhäute von Nasen, Rachen und Augen feucht halten und Bakterien effizient abwehren. Unterschätzt wird oft die Heilkraft von Kräutern, deren Vielseitigkeit ein erfolgreiches Mittel gegen Erkältungen und ihre Nebenwirkungen bilden. Hier kommt z.B. Salbei, Kamille oder Thymian eine beachtliche Wirkungskraft zu.

Genauso wichtig wie Bewegung ist es, dem Körper die nötigen Ruhephasen zu gönnen und Stress soweit wie möglich zu vermeiden. Einen großen Stellenwert sollte dabei dem gesunden Schlaf zugemessen werden, der wesentlich für die notwendige Regeneration ist. Zur Entspannung können des Weiteren auch Saunagänge beitragen. Versuchen Sie so oft wie möglich im Alltag zwischendurch ein paar Minuten innezuhalten und einen Ausgleich zu finden.

Und nicht vergessen: Unsere Hände sind “Virenschleudern“! Daher muss das besondere Augenmerk – natürlich auch, aber nicht nur aufgrund der angespannten, derzeitigen Lage – auf das regelmäßige Händewaschen gelegt werden. Der sichere Abstand und das Tragen von Masken hilft nicht nur im Hinblick auf die Coronapandemie, sondern allgemein gegen Erkältungen aller Art. Eine Grippeimpfung kann zudem vor allem bei älteren Menschen sinnvoll und angeraten sein.

Wenn Sie Fragen zur richtigen Ernährung haben, mit Schlafproblemen kämpfen oder bereits unter einer Erkältung leiden – besuchen Sie uns gerne in der Apotheke und lassen sich hierzu ausführlich und umfassend beraten. Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie und freuen uns auf Ihren Besuch.